30.07.2015, von C. Fürst

Rohbauarbeiten am Neubau des THW in Alsfeld abgeschlossen

Umzug ab Oktober geplant

von links: Stellvertretender Ortsbeauftragter Steffen Zulauf, Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit Chiara Fürst, Ortsbeauftragter Jochen Weppler und Zugführer Ingo Sauer.

Fast abgeschlossen sind die Arbeiten am Neubau der THW- Unterkunft in Alsfeld. Nach Angaben des Investors sollen die Arbeiten Ende September abgeschlossen und dann die Liegenschaft im Dirsröder Feld an den THW-Ortsverband übergeben werden.

Im Oktober folgt der Umzug aus dem Katastrophenschutzzentrum in die neue Unterkunft und sollte bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Insgesamt befinden sich auf einer Grundstücksfläche von 3100 Quadratmetern eine neue KFZ-Halle von 290 Quadratmetern mit insgesamt acht Stellplätzen sowie ein zweigeschossiges Funktionsgebäude von insgesamt 545 Quadratmetern.

"Wir brauchen junge Menschen, die Nachrücken", so Ortsbeauftragter Jochen Weppler. " Raus aus dem Alltag, rein ins THW!" so der Werbeslogan des Technisches Hilfswerk. "Ich danke allen die schon mitmachen und freue mich mit meinem Führungsteam, wenn der Neubau der Bundesliegenschaft des THW hier in Alsfeld den einen oder anderen animiert, ebenfalls im THW mitzumachen."

Ebenfalls im Neubau vorhanden ist ein Jugendraum, der eigens für die  10-17-Jährigen der THW-Jugend vorgesehen ist.


  • von links: Stellvertretender Ortsbeauftragter Steffen Zulauf, Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit Chiara Fürst, Ortsbeauftragter Jochen Weppler und Zugführer Ingo Sauer.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: