Alsfeld, 25.11.2012

Menschenrettung nach Unwetter

so lautete das Stichwort einer Einsatzübung der Alsfelder Jugendgruppe

Ein Spaziergänger wurde in der Nähe von Alsfeld von einem  Unwetterüberrascht und samt einer Brücke weggespült. Mit letzter Kraft konnte er sich ans Ufer retten und um Hilfe rufen.  Ein Anwohner, welcher die Rufe hörte, rief den Notruf, welcher die Bergungsgruppe des THW alarmierte.

Am Einsatzort angekommen und nach Erkundung des Gruppenführer ging es auch schon los. Während sich ein Trupp die Sicherheitsgurte anlegte, baute ein weiterer Trupp die Sicherungsstelle auf und bereitete die Rettung vor. Die mit Sicherheitsgurt angelegten Helfer kletterten durch die Eisenbahnbrücke bis zur anderen Uferseite. Dort angekommen wurde der Verletzte versorgt und zur Rettung mittels Schleifkorb transportsicher gemacht.

Nach erfolgreicher Einsatzübung und Nachbesprechung verlegten die Junghelfer und Betreuer zurück in den Ortsverband und ließen den Tag ausklingen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: