Liederbach, 12.07.2014, von D.Rühl

Hochwasser im Stadtteil Liederbach

Einsatznummer 5 // H1 Hochwasser Einsatz in Liederbach

Am Donnerstag den 10.7.2014 gegen 20:30 Uhr wurde der wöchentliche Dienstabend  des Ortverbandes Alsfeld von einem Ernstfall unterbrochen. Nach einem heftigen Unwetter wurde von der Leitstelle Vogelsberg für verschiedene Städte und Gemeinden, u.a auch für Alsfeld, das sogenannte Unwetter - Alarmmodul ausgelöst.

 

Zunächst arbeitete die Feuerwehr an unterschiedlichen Stellen in Alsfeld verschiedene Hochwassereinsätze ab. Um die Hochwasserlage im Stadtteil Liederbach bewältigen zu können, wurde durch die Feuerwehr Alsfeld Unterstützung vom Technischen Hilfswerk angefordert. Der THW Ortsverband Alsfeld unterstützte die Feuerwehr vor Ort mit Elektrotauchpumpen unterschiedlicher Leistung, die vom 40 kVA Stromerzeuger der 2.Bergungsgruppe mit elektrischer Energie versorgten wurden.

 

Zusätzlich wurde die Einsatzstelle umfangreich ausgeleuchtet, der Einsatz konnte gegen 3 Uhr Nachts beendet werden.

 

Zwischenzeitlich wurde von der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Romrod, die ebenfalls vom Hochwasser betroffen war, in der Unterkunft des Ortsverbandes etwa 400 Sandsäcke übernommen.

 

Im Einsatz MTW OV, Anhänger OV, MTW Zugtrupp, GKW 1, Geräteanhänger Wasserschaden Pumpen, GKW 2, 40kVA Stromerzeuger

 

Personal 2 / 4 / 18 / 24

 

OV Stab 3


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: