24.06.2012

Fachgruppe Wassergefahren trifft auf Tapas und Cocktails

...

Am Wochenende vom 22. bis zum 24. Juni 2012 fand in Seligenstadt (GFB Frankfurt) und im Nachbarort Hainburg das zweite Doppelseminar der THW-Jugend Hessen statt. Angeboten wurden die Seminare „Arbeiten mit der Fachgruppe Wassergefahren – Typ B“ und „Cocktails und Tapas“. Beide Seminare waren vollständig ausgebucht, was sehr erfreulich ist.

Freitag, 18:00 Uhr im Hotel Hessischer Hof in Hainburg: 32 Junghelferinnen und Junghelfer mit ihren Betreuern trafen sich zum Seminarwochenende und begannen zunächst entspannt mit einem gemeinsamen Grillabend. Da auch am Freitag die Deutsche Nationalmannschaft gegen Griechenland spielte, stand das Abendprogramm fest: Public Viewing.

Nach der recht kurzen Nacht starteten die THW-ler mit einem ausführlichen Frühstücksbuffet, bevor die Gruppe sich teilte. Die Junghelferinnen und Junghelfer traten den Weg nach Seligenstadt zum dortigen Ortsverband an, um dort einen Tag mit der Fachgruppe Wassergefahren zu absolvieren. Mit einer kurzen Einleitung in die Grundlagen der Fachgruppe wurden die Jugendlichen begrüßt. Nach der 30 Minütigen Theoriephase ging es mit den Autos an das Mainufer. Hier wurden die 22 Junghelferinnen und Junghelfer in zwei Gruppen aufgeteilt um besser arbeiten zu können. Die erste Gruppe baute zuerst ein Floß aus einfachen Materialien. Der zweite Teil der Gruppe begann mit der Fahrtechnik auf dem Main. Nach getaner Arbeit kam der Spaß auch nicht zu kurz, so sprangen die erschöpften Seminarteilnehmer bei sommerlichen Temperaturen ins eiskalte Mainwasser, auch wenn der ein oder andere dabei etwas "Hilfe" brauchte.

Zusammen fuhren die Jugendlichen gegen 18 Uhr ins Hotel zurück. Dort wurde durch die Seminargruppe „Cocktails und Tapas“ ein ausgiebiges Abendessen vorbereitet. Alles spanische Köstlichkeiten - Tapas eben, die keinen riesigen Zeitaufwand in Anspruch beim Zubereiten nehmen. Gemeinsam wurde hier, zusammen mit Jugendlichen aus dem Ortsverband Seligenstadt zu Abend gegessen. Als Zusatz gab es alkoholfreie Cocktails.

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an die Seminargruppe „Cocktails und Tapas“, schließlich planten sie die ganze Verpflegung für das Seminarwochenende und führten dies erfolgreich durch. Ein großes Dankeschön auch an den Hotelchefkoch Robert, der die Gruppe nicht nur mit hilfreichen Kochtipps unterstützte. Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei dem Ortsverband Seligenstadt für die super gute Gestaltung des Seminarablaufes.

Am Sonntag wurden die Gruppen nochmals geteilt, die Junghelferinnen und Junghelfer fuhren erneut in den Ortsverband Seligenstadt um dort noch weitere Informationen zur Fachgruppe Wassergefahren zu bekommen. Zeitgleich wurde das letzte gemeinsame Essen im Hotel vorbereitet. Das Mittagsmenü: „PAELLA Valenciana“.

Nach der Feedbackrunde und der Verteilung der Teilnehmerzertifikate traten die Jugendlichen zusammen mit Ihren Betreuern die Heimreise an.

Bericht: http://www.thw-jugend-hessen.de


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: