29.04.2012

Einsatzgerüstsystem - Nur Metall oder doch mehr?

...

Mit diesem Thema befassten sich in der Zeit vom 27. bis 29. 2012 ca. 20 Junghelferinnen und Junghelfer auf dem Übungsgelände des Lahn-Dill-Kreises in Dillenburg. Zusammen wurden mittels EGS verschiedene Bauwerke erbaut. Diese können in Einsatzsituationen dazu dienen, Menschenleben zu retten, denn das EGS wird in allen möglichen Lebenslangen angewendet.

Beispiele hierfür: Wenn ein Haus droht einzustürzen, eine Wand abgestützt werden muss oder eine Rettungsplattform für eine Rettung aus einem LKW erzeugt werden muss. Dies und viele andere Sachen kann man mittels EGS erbauen.

Mit dem EGS lassen sich auch schnell Stege bauen, somit dient ein sogenannter „Hochwassersteg“ zum Beispiel als Rettungsmöglichkeit bei Hochwasser, denn durch die einfache Bauart können lange Wegstrecken überwunden werden. Das EGS kann sehr vielseitig eingesetzt werden. Für Jugendliche kann man beispielsweise aus diesem System unter anderem ein Swimming Pool oder einen Sprungturm bauen.

Beim Seminar der THW-Jugend Hessen lernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer viel über die Anwendung im theoretischen und praktischen Bereich. Das Einsatzgerüstsystem wird immer häufiger angewendet, da man dies immer wieder einsetzen kann und lange Baumaßnahmen mit Holz ersetzen kann. Zu Beginn am Samstagmorgen wurde ein 12 Meter langer Hochwasserlaufsteg erbaut, dies gelang der jüngeren Gruppe schneller als der „großen“ Gruppe. Danach wurde ein Turm mittels EGS erbaut, und natürlich durften diesen alle Jugendlichen auch besteigen und die Aussicht aus über 6 Meter Höhe genießen.

Nach dem Mittagsessen wurden sogenannte „Greifzugportale“ erbaut. Hierraus bauten die EGS-Profis im Anschluss eine Seilbahn. Als das ganze Material wieder zurück gebaut war, sollte ein „freitragender Steg“ gebaut werden, durch die hohen Temperaturen war es sehr anstrengend und es wurde entschlossen, diesen am Sonntagmorgen, wenn es etwas kühler ist zu erbauen.

An diesem Wochenende haben wieder einige Junghelferinnen und Junghelfer der THW-Jugend Hessen viel über Rettungsmethoden des Technischen Hilfswerks kennengelernt.

Bilder und Bericht: THW Jugend Hessen


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: