Alsfeld - Altenburg, 19.01.2014, von D.Rühl

Allgemeine Hilfeleistung

Einsatznummer 3 // Hilfeleistung H1 Abpumpen Löschwasser und Lichtversorgung im Kellerbereich

Am Sonntag 19.01 um 11:43 Uhr wurden das THW erneut nach Altenburg alarmiert.

Unter der Leitung von Stellvertretenden Ortsbeauftragten Steffen Zulauf und Gruppenführer Janosch Lang wurde die 1. Bergungsgruppe erneut zum Explodierten Haus gerufen. Einsatzauftrag war es dort Abpumpen von Wasser im Keller und Ausleuchten der Kellerräume. Gegen 12:20 führte Gruppenführer Janosch Lang und Truppführer Dominik Rühl eine Erkundung im Objekt durch um zusehen, wie viel Wasser im Keller ist, um dann zu Entscheiden welche Einsatzmittel eingesetzt werden.

Als erstes bauten die Helfer drei 1000 Watt Scheinwerfer im Kellerbereich auf um den ganzen Keller auszuleuchten, damit die Anwohner ihre Kellerräume ausräumen konnten. Zugleich wurde der Wassersauger und eine Tauchpumpe bereitgestellt und die Kellerräume teilweise vom Wasser-Schaum-Gemisch befreit.

Anschließend halfen die Helfer den Leuten bei größeren und schweren Möbelstücken diese aus dem Keller zu bekommen. Nachdem die Kellerräume leer waren, bauten die Helfer die Beleuchtung ab und räumten sie zurück, gegen 16:15 Uhr waren die Einsatzkräfte zurück im Ortsverband.

 

Stärke : 0 / 2 / 8 / 10

Stab : 1

Eingesetzte Fahrzeuge : MTW Ztr. , GKW 1


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: