Berfa, 02.11.2013, von M.Erdrich & D.Rühl

Alarmübung für den OV Alsfeld

Am Samstag dem 02.11.2013 um 06:38 Uhr wurden die 2.Bergungsgruppe und Fachgruppe Wasserschaden / Pumpen per Funkmeldeempfänger und Alarm - SMS alarmiert.

Beim Eintreffen der Helfer in der Unterkunft stellte sich heraus, dass es sich um eine von Ingo Sauer ausgearbeitete Alarmübung handelt.

Die erste Aufgabe für die Einheiten war es, nach Kartenkoordinaten die Einsatzstelle zu erreichen, die sich im Alsfelder Stadtteil Berfa befand und für die beteiligten Einsatzfahrzeuge mit Anhänger nicht einfach zu erreichen war.

Die Aufgabe der 2. Bergungsgruppe war es, für die Bewohner des Oberdorfes mit Material des Einsatz-Gerüst-Systems (EGS) einen Behilfsmäßigen Übergang zu errichten, da die ursprünglich vorhandene Brücke bei einem Hochwasser zerstört wurde. Diese Aufgabe konnte mit Hilfe zusätzlicher Holzbohlen gemeistert werden.

Für die Kräfte der Fachgruppe Wasserschaden / Pumpen (WP) bestand die Aufgabe darin, Wasser aus dem Flüsschen Berf mit einer Pumpenleistung von etwa 2000 L / min als Rohwasser für die Fachgruppe Trinkwasserversorgung bereitzustellen. Diese Aufgabe konnte mittels zweier Elektrotauchpumpen, dem Stromerzeuger der 2. Bergungsgruppe sowie einem aufgebauten Faltbehälter mit 3000 Liter Inhalt bewältigt werden. 

Gegen 14:00 Uhr hieß es dann Übungsende. Die eingesetzten Kräfte fuhren nach dem Rückbau wieder in die Unterkunft, wo die Einsatzbereitschaft der Einheiten wiederhergestellt wurde. Anschließend gab es in der Unterkunft ein gemütliches Beisammensein.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: